Umweltrichtlinien

Innerhalb der Íslandshotel Gruppe streben wir danach, Umweltstandards zu erreichen, auf die wir stolz sein können.

Das Grand Hotel erfüllt die

nordischen Kriterien

für Umweltzeichen für Hotels.

Das Nordic Swan Ecolabel

Das Nordic Swan Ecolabel

Wir möchten in Bezug auf Umweltaspekte in der Hotelindustrie in Island Vorreiter sein. Das Gleiche gilt für unsere soziale Verantwortung. Für uns ist das eine Selbstverständlichkeit.

Das Grand Hotel Reykjavík ist das erste unserer Hotels, das die Kriterien des nordischen Umweltzeichens für Hotels erfüllt hat und das, unserer Kenntnis nach, diesbezüglich das einzige Hotel in Reykjavík ist. Wir sind sehr stolz auf das, was wir im Grand Hotel Reykjavík bisher erreicht haben. Es ist zurzeit das einzige Hotel in unserer Hotelkette, das mit einem Umweltzertifikat ausgezeichnet wurde. Das Hotel wird in den kommenden Jahren das Fundament für alle übrigen Hotels unseres Unternehmens legen.

Vakinn

Vakinn

Íslandshotel ist Teil von Vakinn, dem offiziellen Qualitäts- und Umweltsystem im isländischen Tourismus.

Die Stern-Bewertungskriterien für Hotels basieren auf den von Hotelstars Union – hotelstars.eu zusammengestellten Kriterien. Gegenwärtig stufen 15 europäische Länder Hotels nach den Kriterien von Hotelstars ein. Was macht Vakinn? Vakinn stellt sicher, dass Qualität, Sicherheit und Umweltbewusstsein die höchsten Standards in allen Aspekten der Geschäftstätigkeiten erfüllen. Qualität ist ein wichtiges Fundament für den Erfolg in der Tourismusbranche. Vakinn stellt sicher, dass Unternehmen die höchsten Standards aufrechterhalten.

Umweltfreundlich

Das Íslandshótel achtet die Umwelt und will als Vorbild vorausgehen, während es gleichzeitig auf die folgenden Ziele hinarbeitet:

Reduzierung des Energieverbrauchs

  • Wir kaufen immer umweltzertifizierte Produkte und Leistungen, sofern verfügbar.
  • Wir kaufen energieeffiziente Geräte.
  • Wir reduzieren unseren Energieverbrauch.


Umweltbewusster Einkauf

  • Wir kaufen immer umweltzertifizierte Produkte und Leistungen, sofern verfügbar.
  • Wir bieten biologische Produkte an, einschließlich zertifizierter biologischer Frühstücksprodukte.

Reduzierung von nicht getrenntem Abfall

  • Wir verzichten, wenn möglich, auf Einwegprodukte oder auf Produkte in Kleinverpackungen.
  • Wir sortieren sämtlichen Müll und lassen ihn recyceln. Zurzeit haben wir 11 unterschiedliche Kategorien für die Mülltrennung.
  • Wir bieten Gästen und Mitarbeitern einfache Methoden für die Mülltrennung.
  • Wir schränken die Nutzung von Chemikalien ein und verwenden Seifenspender.

Reduzierung des Wasserverbrauchs

  • Wir verwenden wassersparende Geräte.
  • Wir überwachen kontinuierlich die Geräteeinstellungen sowie den Wasserverbrauch in der Küche, in der Reinigung und im Fitnessraum.

Umweltbewusstsein und Informationen

  • Wir stellen Kunden Informationen zu den Umweltbemühungen des Hotels bereit, um ein positives Umweltbewusstsein zu stärken.
  • Wir stellen sicher, dass unsere Mitarbeiter die Umweltrichtlinie des Hotels kennen und in den entsprechenden Arbeitsweisen geschult werden.
  • Wir halten uns über aktuelle Umweltaspekte auf dem Laufenden und stärken das allgemeine Bewusstsein.


Das Flaggschiff von Íslandshótel, das Grand Hotel Reykjavík, erfüllt die zunehmenden Anforderungen der Gäste an Bio-Lebensmitteln und stellt sicher, dass unsere Produkte, die als biologisch geführt werden, von unabhängigen Stellen zertifiziert werden.

Wir bieten unseren Gästen Folgendes: eine tägliche Frühstücksauswahl mit zertifizierten Bio-Produkten, unter anderem ein zertifiziertes Bio-„Minifrühstück“ für Tagungen und ein zertifiziertes Bio-Frühstück für einzelne Gruppen. Für Tagungen am Nachmittag stehen zudem zertifizierte Bio-Kaffeepausen zur Verfügung.

Wir im Grand Hotel Reykjavík beschaffen aktiv regionale Produkte für unsere Küche und setzen, wenn möglich, isländische Bio-Kräuter und Bio-Gemüsesorten ein.

Wir kaufen immer umweltzertifizierte Produkte und Leistungen, sofern verfügbar.

Love Food

Gemäß der europäischen Verbraucherorganisation entspricht die Menge weggeworfener Lebensmittel einem Drittel der für den Verzehr bestimmten Lebensmittel. Das könnte vermieden werden. Wir möchten unsere Gäste daher motivieren, möglichst wenig Lebensmittel zu verschwenden.